Technische Lösungen

Bodenlose Förderer

  •  
    Flexible Verpackung – Quetschtransfer

Bodenlose Förderer bieten eine einfache Lösung für den Zugang zur Unterseite eines Produkts für eine Reihe von Anwendungen. Zu diesen Anwendungen gehören Inspektion, Drucken, Etikettieren und Kantenversiegelung.

Bodenlose Förderer werden manchmal auch als Seitengreifer-Förderer bezeichnet und sind mit Kartons und flexiblen Beuteln oder Verpackungen kompatibel. Diese Förderer werden auch als Horizontalförderer oder als horizontal montierte Förderer bezeichnet, da sie horizontal montiert sind.

Bei bodenlosen Förderern werden zwei Förderer – entweder mit einer verstellbaren Option für eine Vielzahl von Produktgrößen oder voreingestellt – an der Kante montiert. Bei Verwendung eines Förderers mit einer verstellbaren Option werden die Produkte, sobald die Förderer auf die richtige Breite eingestellt sind, an Ort und Stelle „verriegelt“ und können an die nächste Phase Ihrer Produktionslinie übergeben werden.

Bodenlose Förderer können auch in Reihe über einem anderen Förderband eingesetzt werden, um das Produkt zu beschleunigen

Wie funktionieren bodenlose Förderer?

Dorner hat mehrere Lösungen mit bodenlosen Förderern entwickelt, um unseren Kunden in verschiedenen Branchen bei der Lösung von Problemen im Zusammenhang mit dem Folgenden zu helfen:
Lassen Sie uns diese Anwendungen erkunden und welche Rolle bodenlose Förderer dabei spielen.

Abfüllvorgänge

Ein Dorner-Kunde stand vor der Herausforderung, die in seiner Anlage produzierten Weinflaschen einheitlich zu versiegeln. Dieser Kunde musste um die Dichtung am oberen Ende der Flasche herum gleichmäßig Wärme aufbringen.

Das Dorner-Team hat einen Förderer der Serie 2200 zusammen mit einem Hauptkettenförderer eingesetzt, wobei der Förderer der Serie 2200 auf der Seite montiert war und parallel zum Hauptkettenförderer lief.

Ein hochfriktives Band des Typs 64 von Dorner ermöglichte es dem Förderer, die Flasche eine komplette Umdrehung zu drehen, während sie sich durch einen Wärmetunnel bewegt. Diese volle Drehung ermöglicht eine gleichmäßige Wärmezufuhr um die gesamte Dichtung.

Kartons zum Hinzufügen von Etiketten

Unternehmen, die Etiketten auf Kartons anbringen oder Kartons prüfen müssen, wenden sich an Dorner und seine bodenlosen Förderer, um diese kritischen Prozesse einfach und schnell zu gestalten. Die Kartons können sich entlang der Linie bewegen, wobei Etiketten an den Ober- und Unterseiten der Kartons angebracht werden.

Produktprüfung

Bodenlose Förderer sind bei der Produktprüfung von Vorteil, da Inspektionskameras die korrekte Beschriftung z. B. auf der Unterseite von Flaschen, Behältern, Kartons und anderen Produkten überprüfen können.
Um die Produktprüfung in Ihrer Einrichtung zu verbessern, kann das Dorner-Team problemlos Kameras und andere Geräte an Ihren Förderbändern anbringen. Sobald der Produktprüfprozess abgeschlossen ist, fällt das Produkt zurück auf ein horizontales Förderband.

Kartonabdichtung

Das Versiegeln von Kartons ist eine Funktion, die durch den Einsatz von bodenlosen Förderern in einer Anlage vereinfacht wird. Die Kartons können mit oben und unten angebrachtem Dichtungsband transportiert werden, was zu einem effizienten Ablauf der Produktionslinie beiträgt.

Tintenstrahl- und Laserdrucker-Codierung für Drucker

Bodenlose Förderer sind ideal, wenn Unternehmen z. B. Kennzeichnungen mittels Tintenstrahl- oder Laserdrucker auf der Unterseite von Flaschen oder Behältern anbringen müssen. Häufig handelt es sich bei dieser Codierung um Angaben zum Frischegrad von Lebensmitteln, Getränken und Arzneimitteln.

Produkttaktung

Die bodenlosen Förderer von Dorner können mit einem Klemmmodul auf unseren FlexMove®-Fördersystemen verwendet werden, um das Produkt im Rahmen von Stauanwendungen zu beschleunigen. Das Klemmmodul eignet sich für Behälter, Kartons, Flaschen und Container, die eine runde, quadratische oder rechteckige Form haben.

Wenn die Produkte das Klemmmodul durchlaufen, lösen vorprogrammierte Fotosensoren einen pneumatisch-klemmenden Stellantrieb aus, der an jeder Seite des Förderers angebracht ist. Das Klemmmodul erzeugt einen Spalt von etwa einer Produktlänge. Bei dieser Art von Aufbau muss das Produkt einem minimalen Gegendruck und einer minimalen Quetschkraft standhalten können.

Die 2200 Gurt-Förderbänder von Dorner werden auch zur Produkttaktung eingesetzt.

Darüber hinaus werden unsere AquaGard 7200-Förderbänder als Teil einer ähnlichen Anwendung eingesetzt: Produktstabilisierung. Beim Verpacken von Produkten in Kartons ist es häufig entscheidend, sicherzustellen, dass sich der Karton in der gewünschten Position befindet, insbesondere wenn ein Roboter das Verpacken übernimmt. Unsere Sanitärförderer der AquaGard 7100-Serie sind mit zwei Förderbändern an der Oberseite ausgestattet, die als „Quetscher“ für verschiedene Kartongrößen dienen und dazu beitragen, dass die Kartons vor dem Befüllen richtig positioniert werden.

Die Förderbänder der Serie 7100 laufen neben einem anderen Förderband, welches das Produkt bewegt, während ein Kommissionierroboter das Produkt in den Karton legt, und dieses die Linie entlangläuft. Dieser Quetscheffekt sorgt dafür, dass der Karton während der Verfahrbewegung an Ort und Stelle bleibt, und der Roboter genau weiß, wo sich der Karton befindet.

Die beiden „quetschenden“ Förderer sind Teil der Förderbandserie AquaGard 7200 von Dorner, die unsere flachen Sanitärförderer umfasst.

Merkmale und Vorteile der bodenlosen Förderer

Bodenlose Förderer bieten Unternehmen die folgenden Merkmale und Vorteile:

Andere Bezeichnungen für bodenlose Förderer

Neben dem Flaschengreifer-Förderer sind bodenlose Förderer noch unter einigen anderen Namen bekannt: Lückenförderer, Kratzbandförderer und Seitenbandförderer.

Lückenförderer

Ein Lückenförderer übergibt entweder gefüllte oder leere Behälter von einem Förderband zum anderen. Diese Art von bodenlosem Förderer erreicht diese Bewegung, indem er die Seiten des Behälters während des Übergabevorgangs greift.

Kratzbandförderer

Ein Kratzbandförderer steuert die Übergabe und verhindert das Umkippen eines Behälters, wenn z. B. ein Chargen- oder Datumscode auf dem Boden einer Flasche oder eines Behälters angebracht wird. Der Kratzbandförderer hält das Produkt seitlich fest, während die Unterseite für die Anwendung frei bleibt.

Seitenbandförderer

Seitenbandförderer, die auch als Seitengreifer-Förderer bezeichnet werden, verwenden parallele Bänder, die das Produkt sicher an den Seiten greifen, so dass das Produkt transportiert werden kann und gleichzeitig der Zugang zu Ober- und Unterseiten möglich ist. Das Produkt wird während der Übergabe an abschüssigen Stellen fest an seinem Platz gehalten. Branchen wie die Verpackungsindustrie und die Pharmaindustrie, neben vielen anderen, haben von diesen Lösungen profitiert.

Anwendungen