Förderbänder – Eine richtige Verbindung kann den Unterschied ausmachen

 

Das Verständnis der verfügbaren Optionen und potenziellen Probleme hilft Endbenutzern bei der Auswahl einer zuverlässigen Lösung.

Jeder kennt das alte Sprichwort „Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied“. Nun, wenn es um Förderbänder geht, ist dieses schwächste Glied typischerweise der Spleiß. Es wird geschätzt, dass fast 80 Prozent aller Förderbandausfälle auf unsachgemäßes Spleißen zurückzuführen sind. Warum achten viele Anbieter heutzutage nicht mehr genau auf diese kritische Komponente der Gesamtleistung und Langlebigkeit des Bandes? Das ist eine gute Frage.

Dieses Dokument bietet einen kurzen Überblick über die drei häufigsten Arten von Bandspleißen sowie einen Einblick in die häufigsten Spleißfehler, damit Endbenutzer die beste Option für ihre spezifische Anwendung auswählen können. Wenn Sie sich im Voraus ein wenig Zeit nehmen, um mehr über die verfügbaren Optionen und potenziellen Fallstricke zu erfahren, führt dies häufig dazu, dass sich ein Kauf mit größerer Wahrscheinlichkeit in Bezug auf die Bandlebensdauer auszahlt.

Bandspleißtechniken – Ein Überblick:

Was sind die häufigsten Spleißtechniken? Hier finden Sie eine Übersicht über die drei am häufigsten verwendeten und effektivsten Bandspleiße: Fingerspleiß, Skive-Spleiß und Clipper-Spleiß.

Fingerspleiß

Um einen Fingerspleiß zu erzielen, wird ein Zickzackmuster in beide Seiten des Bandes geschnitten, wodurch mehrere ineinandergreifende „Finger“ entstehen. Diese Finger werden sorgfältig ausgerichtet, dann zusammengewebt und schließlich thermisch geschmolzen, um einen Spleiß herzustellen, der typischerweise sehr stark und flach ist. Obwohl dieses Verfahren allgemein als eines der effektivsten Spleißtechniken angesehen wird, erfordert es auch ein hohes Maß an Präzision und Genauigkeit, um sicherzustellen, dass die Bandeigenschaften wie der Reibungskoeffizient im gesamten Spleißbereich erhalten bleiben.

Skive-Spleiß

Ein Skive-Spleiß ist ein grundlegenderer Ansatz, kann aber in vielen Anwendungen durchaus effektiv sein. Um diesen Spleiß zu erzeugen, wird ein einzelner Schnitt in einem Winkel von 90 Grad über das Band gemacht, und die beiden Bandenden werden dann thermisch verschmolzen. Viele Male, beispielsweise wenn dem Band Stollen hinzugefügt werden, wird der Skive-Bereich in einem Winkel geschnitten, so dass der Druck auf den Spleiß nachlässt, wenn er über die Endrollen läuft. Ein Skive-Spleiß kann auch modifiziert werden, indem das Band geteilt und ein Band unter dem anderen überlappt wird, bevor die Bänder zusammengeschweißt werden. Modifizierte Skive-Spleiße sind normalerweise viel stärker, aber wenn sie nicht sorgfältig erstellt werden, gibt es häufig eine Beule im Band in der Nähe des Spleißes, die die Bandleistung erheblich verändern kann.

Clipper-Spleiß

Clipper-Spleiße, die die grundlegendsten der drei hier vorgestellten Spleiße sind, verwenden Metall- oder Kunststoffbefestigungen, um die Bandenden zusammenzuhalten, ähnlich wie bei Förderbändern für Lebensmittelgeschäfte. Der Hauptvorteil eines Clipper-Spleißes ist der schnelle und einfache Bandwechsel, den dieses Design bietet. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass die Kunststoff- oder Metallklammern abbrechen, was zu einer Vielzahl von Problemen führen kann, insbesondere bei Anwendungen im Zusammenhang mit Lebensmitteln. Als zusätzlicher Nachteil erhöht sich bei der Verwendung eines Clipper-Spleißes der Spleißbereich immer leicht über die Oberfläche des Bandes, was das zu fördernde Produkt leicht beschädigen kann.

Häufige Spleißprobleme – Was Sie vermeiden sollten:

Es gibt vier Hauptprobleme, die normalerweise beim Spleißen auftreten. Schauen wir uns jedes Problem genauer an.

Mechanischer Ausfall:

Der mechanische Ausfall eines Spleißes ist normalerweise das Ergebnis einer falschen Härtungstemperatur oder einer verkürzten Verweilzeit. Um eine optimale Verbindung herzustellen, ist es wichtig, dass die Temperatur beim Erhitzen der Bänder genau ist. Außerdem muss jedes Band nach diesem Vorgang für eine angemessene Zeitspanne gekühlt werden. Natürlich können sich die ideale Temperatur und Verweilzeit von Band zu Band stärker unterscheiden. Aus diesem Grund ist es für Endbenutzer wichtig, mit einem Anbieter zusammenzuarbeiten, der eine umfangreiche Erfahrung mit vielen verschiedenen Bandtypen hat und die einzigartigen Eigenschaften der einzelnen Bänder versteht.

Unsachgemäße Montage:

Wenn ein Spleiß falsch ausgeführt wird, führt dies häufig zu einem leicht gekrümmten Band, das niemals eine zuverlässige Leistung liefert. Um die korrekte Ausrichtung zu überprüfen, achten Sie einfach auf den Abstand zwischen dem Band und dem Rahmen am Ende des Förderbandes. Wenn sich der Abstand merklich ändert, wurde das Band wahrscheinlich unsachgemäß montiert. Die zuverlässigsten Bandhersteller haben die erforderlichen Verfahren und Geräte, um sicherzustellen, dass jeder Spleiß gerade ist. Die Besten der Besten testen sogar neue Bänder auf einem Förderband, bevor das Produkt versendet wird, um die ordnungsgemäße Verfolgung zu überprüfen.

Inkonsistente Bandoberfläche:

Bei einigen Bändern unterscheidet sich die Oberfläche oder Textur des Bandes in der Nähe des Spleißes im Vergleich zum Rest des Bandes. Leider kann eine inkonsistente Oberfläche je nach Anwendung zu ziemlich kostspieligen Problemen führen. Diese Inkonsistenz wird normalerweise dadurch verursacht, dass beim Erhitzen des Bandes ein falsches Abdeckblech verwendet wird. Wenn die meisten Spleiße erzeugt werden, wird der Heißpresse ein Abdeckblech hinzugefügt, um sicherzustellen, dass die Textur und die Oberflächeneigenschaften des Bandes erhalten bleiben. Leider verwenden einige Anbieter unabhängig von der Art des zu behandelnden Bandes dasselbe Blech, was häufig zu leistungsverändernden Mängeln führt.

Schlechter Spleiß mit V-Führung:

Der Spleiß mit V-Führung unter dem Band ist eine sehr häufige Schwachstelle. Die Mehrheit der Anbieter verwendet einen Skive-Spleiß für die V-Führung, der nicht ideal ist, aber normalerweise funktioniert. Andere Anbieter verzichten auf die V-Führung im Spleißbereich, was normalerweise zu einer inkonsistenten Bandverfolgung führt, wenn der Spleiß über die Endrollen läuft. Die beste Methode für die V-Führung ist ohne Frage der Fingerspleiß. Ein Fingerspleiß bietet die größte Oberfläche für die V-Führungshaftung und sorgt dafür, dass die Oberfläche des Bandes schön flach bleibt.

Einen qualifizierten Anbieter identifizieren:

Aufgrund der in diesem Dokument häufig beobachteten Probleme ist es für Endbenutzer sehr wichtig, mit einem Anbieter zusammenzuarbeiten, der die verschiedenen Arten von Spleißen wirklich versteht. Es ist auch wichtig, über die anfänglichen Kosten hinaus zu schauen, um den Preis für Ersatzteile sowie den Produktionsausfall zu berücksichtigen, der normalerweise mit einem Bandwechsel einhergeht. Lassen Sie sich nicht von einem Billiganbieter täuschen, der einfach minderwertige Produkte anbietet. Die Entscheidung für einen Bandanbieter, der Abstriche macht oder nicht das erforderliche Fachwissen hat, wird einen Hersteller auf lange Sicht zweifellos kosten. Stellen Sie stattdessen sicher, dass Sie mit erfahrenen Anbietern zusammenarbeiten, die mit Präzisionsförderbändern arbeiten, und ihre Bänder regelmäßig testen, um sicherzustellen, dass sie in einer Vielzahl von Umgebungen standhalten. Arbeiten Sie auch mit Unternehmen zusammen, die die Bedeutung des Bandspleißens für die Erzielung der Gesamtleistung des Förderbandes und die Kapitalrendite erkennen, da jedes Förderband nur so stark ist wie sein schwächstes Glied.