Mit Leidenschaft und Innovation: 55 Jahre Dorner-Fördersysteme weltweit

In diesem Monat feiert Dorner sein 55-jähriges Bestehen. Als kleiner Werkzeug- und Formenbauer angefangen, hat sich Dorner im Laufe der Jahre erfolgreich zu einem der größten Hersteller für Präzisionsförderanlagen für Automatisierung, Pharma + Food, Fertigung, Verpackung entwickelt.

Allein die letzten fünf Jahre, seit dem Jubiläum zum 50. Dorner-Geburtstag, zeigen die fortschreitende Produktentwicklung und globale Expansion auf.

2016
  • Dorner stellt die nächste Generation der beliebten Flach-Förderbänder der 2200 Serie vor. Die Förderbänder sind nicht nur mit höheren Bandgeschwindigkeiten ausgestattet, sondern auch robuster und flexibler für die Handhabung kleiner bis mittelgroßer Teile einsetzbar.
2017
  • Die Dorner Holding Company, Muttergesellschaft von Dorner, FlexMove und Geppert-Band, schließt eine strategische Partnerschaft mit der schwedischen Investmentgesellschaft EQT Partners.
  • Dorner erwirbt einen mexikanischen Anlagenbauer und beginnt mit der Herstellung von Prozessautomatisierungsanlagen.
2018
  • Dorner Europe baut die erfolgreichen Flach-Förderbänder der 2200 Serie in seinem deutschen Werk in Jülich. Von hier aus kann nun der gesamte europäische Markt sowie der Nahe Osten deutlich schneller beliefert werden.
  • Auf Grund von Expansion und damit verbundener Ausweitung der Fertigung entsteht eine zweite Produktionshalle mit über 2.100 m² Fläche.Die drei Marken des Unternehmens – Dorner Mfg. Corp., FlexMove und Geppert-Band GmbH – treten mit dem einheitlichen Namen Dorner auf. Weltweit beschäftigt Dorner nun mehr als 400 Mitarbeiter und bietet ein breites Produktprogramm für die Fördertechnik-Automatisierung sowie technisches Know-how und vielfältige Anwendungserfahrungen in beinahe allen Branchen.
2019
  • Das neue Werk von Dorner Latin America in Guadalajara, Mexiko startet mit der Produktion von Kunststoffmodulketten-Förderbändern und -Systemen für Kunden in ganz Lateinamerika.
  • Dorner eröffnet ein neues Vertriebs- und Ingenieurbüro in Paris, um seine französischen Kunden besser bedienen zu können.
  • Dorner konzentriert zwei bestehende Produktgruppen – SmartFlex und FlexMove – zu einer einzigen Produktgruppe:  FlexMove-Modulkettenfördersysteme. Sie vereinigen nun sämtliche Funktionen und Stärken beider Systeme.
2020
  • Dorner Latin America baut sein Angebot mit der Produktion der 2200 Precision Move Palettensysteme aus. Es ist bereits die vierte Produktgruppe, die im mexikanischen Werk in Guadalajara montiert wird.
  • Auch Dorner Europe erweitert sein Angebot. Mit dem Knickförderband 2200 LPZ (Low Profile Z-Rahmen) und dem Kunststoffmodulketten-Förderband 2200 MB werden nun weitere Förderer in Jülich, Deutschland, gefertigt werden.
  • Dorner bringt den Palettenförderer mit Rollentechnologie (ERT250) auf den Markt, seine neueste Plattform, die eine Zoneneinteilung für Stau- und Automatisierungsmontageanwendungen ermöglicht.